direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität Berlin

Die Technische Universität Berlin ist eine international renommierte Universität in Deutschlands Hauptstadt, im Zentrum Europas. Sie zeichnet sich dabei durch eine klare Profilbildung, herausragende Leistungen in Forschung und Lehre und die Qualifikation von sehr guten Absolventinnen und Absolventen aus. Das Streben nach Wissensvermehrung und technologischem Fortschritt orientiert sich an den Prinzipien von Exzellenz und Qualität. Das Lehrangebot wird von einem breiten Spektrum sich ergänzender Disziplinen bestimmt. Sie reichen von den Ingenieurwissenschaften über die Natur-, Planungs- sowie Wirtschaftswissenschaften bis hin zu den Geistes- und Sozialwissenschaften. Dabei bietet die Technische Universität Berlin als einzige Universität in der Region eine ingenieurwissenschaftliche Ausbildung.
Als starke Forschungsuniversität fördert sie intensiv die Kooperation von Wissenschaft und Wirtschaft, von der die Studierenden maßgeblich profitieren. Um den gesellschaftlichen Anforderungen und technischen Fragestellungen der Zukunft gerecht zu werden, organisiert die Technische Universität Berlin ihre Kernkompetenzen in interdisziplinären Forschungsverbünden. Als Schwerpunktbereiche existieren sieben Zukunftsfelder.

  • Energie
  • Gestaltung von Lebensräumen
  • Gesundheit und Ernährung
  • Informations- und Kommunikationssysteme
  • Mobilität und Verkehr
  • Wasser
  • Wissensmanagement

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Lupe

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität hat Tradition und wird seit 1926 als erster seiner Art in Deutschland angeboten. Heute ist der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen einer der renommiertesten und mit über 2.500 Studierenden einer der stärksten Studiengänge der Technischen Universität Berlin.
Sein Erfolg beruht im Wesentlichen auf dem interdisziplinären Ausbildungskonzept, das von theoretischen und praxisorientierten Fragestellungen unter Einbezug technologischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Bezüge ausgeht. Das umfangreiche Studienprogramm führt zu einer Ausbildung, die in der Breite einzigartig und in der Tiefe auf sehr hohem Niveau ist. Die Basis dafür bildet das exzellente technologische, informationstechnische und wirtschaftswissenschaftliche Angebot der an der Ausbildung teilnehmenden Fachgebieten der Technischen Universität Berlin. 
Von der Praxis werden interdisziplinär und fachkompetent arbeitende, teamfähige und kommunikationsfreudige sowie in analytischem Denken geschulte Hochschulabsolventen gesucht. Ausgereifte Persönlichkeitsmerkmale und ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, unternehmerisches Denken und Führungsfähigkeiten runden das Erfolgsprofil ab. Jüngste Studien belegen die Erfolge dieses Ausbildungskonzeptes - besonders die Reputation unserer Absolventen bei Personalchefs führender Unternehmen ist hervorragend. Sicher ist, dass auch in Zukunft Absolventen des Wirtschaftsingenieurwesens der Technischen Universität Berlin zu begehrten Berufseinsteigern mit überdurchschnittlichen Karrierechancen gehören. Das Leistungsniveau und die damit verbundenen Chancen des Wirtschaftsingenieurstudiums an der Technischen Universität Berlin begeistern gleichermaßen Studienanfänger als auch fortgeschrittene Studierende. 
Für den Aufbau des Master-Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen wurden aktuelle fachliche Entwicklungen berücksichtigt, die in verschiedenen technischen Studienrichtungen vertieft werden können. Ein umfangreicher Wahlpflichtbereich rundet diese individuelle Spezialisierung ab. Zudem besteht in einem freien Wahlbereich die Möglichkeit, Module in fachfremden Wissenschaften zu belegen.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe