direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Angewandte Logistikforschung

Die Veranstaltung wird im SS 19 angeboten.

Ein entscheidendes Merkmal der Logistik ist die ganzheitliche und prozessintegrierte Sichtweise sowie die Ausrichtung am Kunden. Verschiedene Ansätze und Theorien in Gänze kombiniert, ergeben für die Logistik neue Möglichkeiten auf zunehmende Anforderungen zu reagieren und Innovation zu erzeugen. In der Veranstaltung Angewandte Logistikforschung verfolgen Studierende unter wissenschaftlicher Anleitung ein Forschungsvorhaben beginnend mit der inhaltlichen Konzeption, Erhebungsmethodik und Auswertung. Hierbei werden die Konzepte zunächst theoretisch vermittelt und anschließend in ihrer praktischen Anwendung vertieft. Der thematische Schwerpunkt des aktuellen Semesters liegt dabei auf dem Themengebiet der "Simulation von Logistiksystemen". Das Modul besteht aus einer Integrierten Veranstaltung mit starkem Projektcharakter. Die Studierenden bearbeiten Forschungsproblematiken unter wissenschaftlicher Anleitung.

Für die erfolgreiche Belegung der Veranstaltung werden 6 ECTS Punkte vergeben.

Simulation von Logistiksystemen

Die Lehrveranstaltung bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, die Simulation von Logistiksystemen zu erlernen und selbst anzuwenden. Anhand von kleineren Case Studies lernen die Studierenden, ein logistisches System sinnvoll zu reduzieren und digital abzubilden. Dabei wird die Simulationssoftware AnyLogic genutzt, welche für Studierende kostenlos zugänglich ist. Aus diesem Grund ist die Nutzung eines Computers, der die entsprechenden Systemanforderungen erfüllt, für die Teilnahme am Kurs notwendig.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer motiviert selbstständig Simulationen für ausgewählte Logistikkonzepte zu erstellen und zu nutzen, um vorher definierte Fragestellungen zu bearbeiten. Dabei unterstützen die Kursleiter beim strukturellen Aufbau der Projektarbeit und der sinnvollen Einbindung der Simulation in den Erfüllungsprozess der Projektziele.

Der erste Termin der Veranstaltung ist der 11.04.2019 von 10-12 Uhr im H 9118, sonst immer Donnerstags 16-18 Uhr.

Veranstaltungsdetails

Die Modulbeschreibung mit Informationen zum Arbeitsaufwand sowie zur Art der Prüfung und Benotung finden Sie hier.
Lehrveranstaltungsnummer
73 110 L 1487
Zeit
1. Termin 11.04.2019, 10-12 Uhr, sonst immer Do. 16-18 Uhr

Raum
H 9118
Sprache
Deutsch/Englisch
Ansprechpartner
Benno Gerlach, M.Sc.

Dozent der Veranstaltung

Lupe

Die Veranstaltung wird von Benno Gerlach betreut.

Belegungsmöglichkeiten

  • Master Wi-Ing: Wahlpflichtmodul im Integrationsbereich
  • Diplomstudierende und Studierende anderer Studiengänge (freier Wahlbereich)

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Ansprechpartner

Tino Herden, M.Sc.
+49 (0)30 314-28438
Sprechstunden: nach Vereinbarung
Raum H 9103

Webseite

Ansprechpartner

Anna Lisa Junge, M.Sc.
+49 (0) 30 314 274 99
Sprechzeiten: nach Vereinbarung
Raum H 9177

Webseite