TU Berlin

Bereich LogistikOWL SupplyChain - Effiziente Prozesse

Logoschriftzug des Bereichs Logistik

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

OWL SupplyChain - Effiziente Prozesse

Struktur des Forschungsprojektes OWL Supply Chain
Lupe

Ziel des Projektes war der Aufbau und die Anwendung eines Lösungsraums aus transparenten und erfolgreichen SupplyChain Lösungen. Dabei lag der Fokus auf kleinen und mittelständischen Unternehmen.

OWL SupplyChain befähigt die am Projekt beteiligten Unternehmen, sich Wettbewerbsvorteile durch den verstärkten Einsatz von Methoden des SupplyChain Managements zu sichern. Unter dem Motto "Von Erfolgreichen lernen" wurde den Unternehmen sowohl praxiserprobte Konzepte von BestPractice-Partnern als auch in Verbundprojekten mit der Wissenschaft entwickelte Ansätze bereitgestellt. Das Leistungsangebot für die teilnehmenden kleinen und mittelständischen Unternehmen wurde in drei Phasen gegliedert, in welchen die Prozesskette vom Auftragsvorlauf bis zu den After Sales Prozessen analysiert und Verbesserungen initiiert und begleitet wurden. Die erste Phase, der Quick Check hatte zum Ziel Effizienzpotenziale systematisch aufzudecken. Hierbei führte ein Expertenteam, bestehend aus Vertretern des Fachgebiet Logistik der TU Berlin, des Heinz Nixdorf Instituts der Universität Paderborn und des Lehrstuhl für Produktionssysteme der Ruhr-Universität Bochum eine Querschnitts- und Prozessanalyse sowie Potenzialidentifikation vor Ort durch. Eine graphische Aufbereitung der Ergebnisse und Bewertung der Ist-Prozesse leitete dann zur Darstellung möglicher Sollprozesse über. Die Handlungsempfehlungen für das Management orientierten sich an dem durch Best-Practice hergeleiteten Lösungsraum für KMU und stellten eine effektive und effiziente Lösung der KMU-spezifische Probleme durch bewährte Konzepte und innovative Vorgehen sicher.

In der zweiten und dritten Phase wurden Prozessverbesserungen durch eine Strategie- und Maßnahmenplanung strukturiert initiiert und bei der Umsetzung begleitet.

Projektlaufzeit

01.01.2007 – 29.02.2008

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe