TU Berlin

Bereich LogistikVernetzung in Logistiknetzwerken mit Fokus auf Seehafenhinterlandverkehre

Logoschriftzug des Bereichs Logistik

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

MULi-Projekt - "Minimierung der Umweltbelastung durch den Lieferverkehr in Ballungsgebieten mittels intelligenter Verkehrslage-informationen und -prognosen"

Der Verkehr - insbesondere der Lieferverkehr - gilt in Ballungsgebieten als Hauptverursacher von Schadstoffemissionen. Eine Optimierung des innerstädtischen Güterverkehrs bietet vor diesem Hintergrund das Potential Emissionen und Ressourcenverbrauch zu reduzieren und damit einen wesentlichen Beitrag in Richtung einer nachhaltigen und effizienten Logistik zu leisten.


Das MULI-Projekt greift dieses Thema auf und untersucht zum einen, welche Einflussgrößen für die Bewertung von Emissionen/ Betriebsdaten im Lieferverkehr erforderlich sind und mit welchen Sensoren und mobilen Datenverarbeitungs- bzw. Kommunikationssystemen (On-Board-Units) die notwendigen Daten erfasst werden können. Das zu erarbeitende Monitoring-Modell soll die Emission und den Ressourcenverbrauch mit der logistischen Dienstleistung in ein Verhältnis setzen und die Bewertung der Nachhaltigkeit transportnaher Dienstleistungen erlauben. Zum anderen wird untersucht, welche Anforderungen für ein dynamisches Planungsverfahren mit einer Bewertungsfunktion für ein dynamisches Routing sowie für eine prognosebasierte Tourenplanung notwendig sind. Das zu entwickelnde Planungs-/ Routing-Modell wird erstmals Verkehrsprognosedaten sowie Umweltgesichtspunkte berücksichtigen.


Ziel des Verbundvorhabens MULI ist daher die Entwicklung und Bereitstellung einer kostengünstigen Telematiklösung zur streckenoptimalen und damit energieeffizienten, emissionsarmen Tourenplanung sowie verkehrslageabhängigem Fahrzeugrouting. Die Lösung soll explizit durch Rückgriff auf offene Standards und kostengünstigen Technologien an den Bedürfnissen von KMU ausgerichtet sein.

Projektförderer und -partner

Projektförderer: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Verbundpartner:

  • TU Berlin Fachgebiet Logistik
  • VIOM GmbH Berlin,
  • City Clean GmbH & Co KG


Assoiziierte Partner:

  • VMZ Berlin Betreibergesellschaft mbH
  • VIB Verkehrsinformationsagentur Bayern GmbH
  • ADAC Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.V.


Projektlaufzeit

01.08.2010 – 31.07.2012

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe