TU Berlin

Bereich LogistikInterVal: INTERnet and VALue Chains - Management von Wertschöpfungsnetzen

Logoschriftzug des Bereichs Logistik

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

InterVal: INTERnet and VALue Chains - Management von Wertschöpfungsnetzen

Lupe

Ziel von InterVal war die Analyse und Weiterentwicklung von Internettechnologien im Kontext moderner Wertschöpfungsketten. Neue Technologien wie XML, Webdienste (Web Services) und semantische Netze haben die für moderne Volkswirtschaften typischen Wertschöpfungsprozesse in den letzten Jahren nachhaltig verändert. In InterVal wurden diese Veränderungen anhand konkreter Fallbeispiele analysiert. Hierbei spielten Überlegungen zur Rentabilität von Investitionen in Informations- und Kommunikationstechnologien eine wichtige Rolle. Betriebswirtschaftliche Ansätze zur Investitionsanalyse und zur Bewertung von Managementtechniken sollten ebenso Verwendung finden wie makroökonomische Kalküle zur Messung des Einflusses von IT-Investitionen auf die Gesamtproduktivität und den Arbeitsmarkt einer Volkswirtschaft. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt lag auf Fragen der Sicherheit und des Datenschutzes. Schließlich wurden auch Fragen der Informationslogistik und des Wissensmanagements in InterVal bearbeitet.

Der Forschungsschwerpunkt des Projektes "Management von Wertschöpfungsketten" lag auf der Entwicklung von Konzepten für effiziente unternehmensübergreifende Koordinationsstrukturen mit Hilfe von Internettechnologie. Basierend auf einem hybriden Koordinationskonzept wurden Änderungen in den innerbetrieblichen Steuerungsstrukturen von Wertschöpfungsketten bewertet. Dabei ging es um die Durchführung der Planung vor Ort unter Beachtung der für das gesamte Netzwerk definierten, gemeinsamen Ziele. Ausgewählte Internettechnologien wurden im Hinblick auf ihre Potenziale für kooperative Beziehungen in Wertschöpfungsverbünden erforscht. Mit Hilfe dieser Szenarien wurde analysiert wie IT- Instrumente effizient in einer betriebsübergreifenden Umgebung eingesetzt werden können. Ein weiteres Forschungsfeld des Projektes war die Bestimmung der Vorteile von IT-Einführung und die Verrechnung von IT Investitionen und Betriebskosten.

Projektlaufzeit

01.07.2003 – 31.12.2007

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe