direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Forschungshistorie "Humanitäre Logistik"

Seit 2001 betreut Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Helmut Baumgarten Dissertationen und Projekte zur humanitären Logistik in enger Zusammenarbeit mit der Kühne-Stiftung. Im Rahmen dieser Aktivitäten wurden zahlreiche Veranstaltungen ausgerichtet, Vorträge gehalten und wissenschaftliche Veröffentlichungen in Büchern und Fachzeitschriften publiziert sowie über 25 Diplom- und Studienarbeiten betreut.

Auszug der Projekte und Dissertationen

2001-2004: Projekt und Dissertation von Dr.-Ing. Philippe Tufinkgi
"Logistik im Kontext internationaler Katastrophenhilfe: Entwicklung eines Referenzmodells für Notfälle"

2007-2009: Dissertation von Dr. rer. oec. Sabine F. Schulz
"Disaster Relief Logistics. Benefits of and Impediments to Horizontal Cooperation between Humanitarian Organizations"

2009 – 2012: Forschungsprojekt Humanitäre Logistik

Dissertation von Dr. rer. oec. Jennifer Schwarz

Humanitäre Logistik für die Versorgungsproblematik in Subsahara-Afrika – Aufbau von Logistikkapazität durch Wissenstransfer“

Dissertation von Dr.-Ing. Martin Keßler

„Gestaltung von Logistiknetzwerken für die humanitäre Versorgung in Entwicklungsländern Afrikas“

Beide Dissertationen wurden im Oktober 2012 gemeinsam mit Prof. Baumgarten als betreuendem Professor mit dem Wissenschaftspreis Logistik 2012 der Bundesvereinigung Logistik ausgezeichnet.

Details zu den einzelnen Projekten und der Forschungshistorie erhalten Sie hier.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Lupe

Kühne Stiftung