direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

BVL-Arbeitskreis "Humanitäre Logistik"

Lupe

Der BVL-Arbeitskreis „Humanitäre Logistik“, gegründet 2010 vom Team des Forschungsprojekts Humanitäre Logistik an der TU Berlin unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Helmut Baumgarten, ist ein Zusammenschluss von Hilfsorganisationen, Logistikdienstleistern und Forschungseinrichtungen mit dem Ziel, den Nutzen der Logistik für den Bereich der humanitären Hilfe festzustellen und zu steigern. Schwerpunkte sind Technologie-, Wissenstransfer sowie Aus- und Weiterbildung. Zudem bietet der Arbeitskreis ein Diskussionsforum für Akteure. Die Teilnehmer treffen sich regelmäßig, um aktuelle Entwicklungen in der humanitären Logistik zu diskutieren.

Die Initiative geht auf ein Gespräch zwischen Professor Baumgarten, Professor Klinkner, Vorstandsvorsitzender der Bundesvereinigung Logistik, und Professor Wimmer, Geschäftsführer der Bundesvereinigung Logistik, zwei Tage vor dem 26. Deutschen Logistik-Kongress 2009.

Der 1. Arbeitskreis fand in den Jahren 2010/2011 unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Helmut Baumgarten statt.  Der 2. Arbeitskreis in den Jahren 2012/2013 stand unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Bernd Hellingrath (Universität Münster).

Die wichtigsten Ergebnisse des Arbeitskreises wurden in den Jahren 2011 und 2013 in zwei Herausgeberwerken veröffentlicht. Eine Reihe von wichtigen Gastbeiträgen aus Hilfsorganisationen, Logistikdienstleistung und Hochschulen komplettieren diese herausragende Sammlung von Praxis- und Wissenschafts-beiträgen. Zu beziehen sind die Bücher über die Bundesvereinigung Logistik.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe