TU Berlin

Bereich LogistikNews

Logoschriftzug des Bereichs Logistik

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Alle News

Modul "Angewandte Logistikforschung" im Sommersemester 2017 unter den Themen "Supply Chain Analytics" und "Logistics and National Culture"

Das Modul Angewandte Logistikforschung (6 ETCS / 1 Semester), in dem wechselnde Zukunftsthemen der Logistik behandelt werden, wird im Sommersemester mit zwei verschiedenen Themen angeboten. Zum erfolgreichen Abschluss des Moduls ist der Besuch eines Themas ausreichend. Angeboten werden die Themen "Supply Chain Analytics" und "Logistics and National Culture":

Supply Chain Analytics:

  • Sprache: Deutsch
  • Teilnehmerbegrenzung: 24
  • Anmeldung: ISIS Kurs "Supply Chain Analytics - SS2017"
  • Weitere Informationen: hier

Logistics and National Culture:

  • Sprache: Englisch
  • Teilnehmerbegrenzung: 6
  • Anmeldung: Bewerbungen an durach(at)logistik.tu-berlin.de.
  • Weitere Informationen: hier

Nach oben

Glückwunsch an die Sieger des MX Award 2016!

Montag, 14. November 2016

Vergangenen Freitag fand das MX Jahr mit der 12. Verleihung des MX Award seinen feierlichen Höhepunkt. Eingeleitet wurde der Tag mit einem MX Dialogue zum Thema „Der Mitarbeiter im Fokus“, bei dem Experten und Branchenführer die Teilnehmer an ihren Erfahrungen und Visionen zu Führungskultur und Mitarbeiterintegration teilhaben ließen. Anschließend wurden bei der feierlichen Verleihung im Axel-Springer-Haus die Gewinnerunternehmen des diesjährigen MX Award ausgezeichnet.

Die Sieger des MX Award 2016 sind:

  • RATIONAL AG als Gesamtsieger und in der Kategorie Logistik- und Netzwerkmanagement 
  • PAS Deutschland GmbH in der Kategorie Kundenorientierung 
  • Jungheinrich Landsberg AG & Co. KG in der Kategorie Produktinnovation
  • Hilti Aktiengesellschaft, Werk Schaan in der Kategorie Prozessinnovation 
  • AGCO GmbH in der Kategorie Informationstechnologie
  • Max Holder GmbH mit dem Sonderpreis Bestes KMU

Das Fachgebiet Logistik gratuliert den Siegern des MX Award 2016 herzlich zum verdienten Sieg!

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche/r Mit­ar­bei­ter/in

Montag, 31. Oktober 2016

Das Fachgebiet Logistik ist auf der Suche nach einem/einer neuen wissenschaftlichem/en Mitarbeiter/in zur Mutterschutzvertretung und einer sich ggf. anschließenden Elternzeit.

Weitere Informationen zur vakanten Stelle und Bewerbung finden Sie hier.

Bewerbungsschluss ist der 11.11.2016.

Symposium zu Zukunftstrends der Lebensmittelindustrie - Herausforderungen und Lösungsimpulse

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Im schönen Chemiegebäude der TU Berlin wurden am 18.10.2016 neben der Vorstellung der neuen Lebensmittellogistikstudie des Fachgebiets Logistik ausgewählte Themen der Lebensmittelbranche anhand von Praxisbeiträgen und offenen Diskussionsrunden vertieft. Das Ziel des Symposiums, aktuelle Marktentwicklungen aufzuzeigen, Entwicklungstendenzen und zukünftige Herausforderungen abzuleiten sowie potenzielle Lösungsansätze zu formulieren, wurde mit viel Enthusiasmus aus verschiedenen Blickwinkeln erfüllt und zeigt erneut auf, dass die Thematik rund um Lebensmittel entlang der gesamten Wertschöpfungskette zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Wir bedanken uns nochmal herzlichst bei den Referenten, die das Symposium um wertvolle Beiträge und Antworten bereichert haben:

  • Herr Nitsche und Frau Figiel (TU Berlin) VORTRAG
  • Herr Drubel (All you need GmbH) und Herr Wenk-Fischer (Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh)) VORTRAG
  • Herr Pütter (Kraftverkehr Nagel GmbH & Co., KG)
  • Herr Sadowski (fTrace GmbH)  VORTRAG
  • Herr Gardy (Deliveroo germany GmbH)  VORTRAG

und stellen den Teilnehmern und Interessierten gerne die freigegebenen Vorträge zur Verfügung.

Bis zum nächsten Mal,
das Fachgebiet Logistik

Auszeichnung mit dem Jungheinrich Excellence Award 2016

Montag, 17. Oktober 2016

Lupe

Vergangene Woche wurde unsere Masterandin Inez Röhling mit dem Jungheinrich Excellence Award 2016 ausgezeichnet. Mit ihrer Masterarbeit mit dem Titel „Analyse und Gestaltung eines Kennzahlen-Systems zur durchgängigen Produktionssteuerung mittels Perlenketten-Prinzip am Beispiel der produktionstechnischen Prozesse eines Automobilwerks“ gewann sie den dritten Preis und ein Preisgeld von 2.000 EUR. Gemeinsam mit Lehrstuhlinhaber Prof. Frank Straube nahm sie den Preis bei der Verleihung in Hamburg entgegen.

Der Jungheinrich Excellence Awards wird von der Dr. Friedrich Jungheinrich-Stiftung alle zwei Jahre im Rahmen einer Festveranstaltung an junge, besonders qualifizierte Wissenschaftler vergeben, die im Rahmen ihrer akademischen Studien exzellente Leistungen in den Fachrichtungen Maschinenbau, Elektrotechnik und Logistik erbracht haben.

FG Logistik

Austausch zwischen Fachgebiet Logistik und Cisco openBerlin

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Lupe

Letztes Jahr hat Cisco auf dem EUREF-Campus sein erstes Innovationszentrum in Deutschland eröffnet. Das Innovationszentrum stellt eine offene Plattform für Partner, Start-ups, aber auch universitäre Forscher dar, um schneller als bisher neue Lösungen zu entwickeln. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf Produktion, Logistik und Verkehr. Das Fachgebiet Logistik nahm daher gemeinsam mit dem Fraunhofer IPK sehr gerne die Einladung zum inhaltlichen Austausch an und diskutierte potenzielle Kooperationen und Möglichkeiten zur langfristigen Zusammenarbeit.

Wir bedanken uns herzlich für die Einladung und freuen uns auf einen fruchtbaren Austausch.

FG Logistik

Vorstellung der neuen Lebensmittelstudie auf der Food E-Commerce Conference in Hamburg

Mittwoch, 28. September 2016

Lupe

Das Fachgebiet Logistik präsentiert die Ergebnisse der neuen Lebensmittelstudie „Zukunftstrends der Lebensmittellogistik – Herausforderungen und Lösungsimpulse“ (hier online verfügbar) auf der von der DVZ ausgerichteten FOOD E-COMMERCE CONFERENCE für die Logistik-Entscheider aus Handel, Industrie, Logistikdienstleistungsunternehmen sowie von Technologieanbietern.

Der Vortrag „Herausforderungen und Lösungsimpulse für die Lebensmittellogistik der Zukunft – Ergebnisse einer aktuellen Befragung“ bildete zusammen mit der Nestlé-Zukunftsstudie „Wie is(s)t Deutschland 2030“ und der Fragestellung „Ist Food E-Commerce auf dem Weg einer der wichtigsten Zukunftsmärkte für den Onlinehandel in Deutschland zu werden?“ die Startsequenz der Veranstaltung und endete anschließend in einer interessanten Podiumsdiskussion, in der erneut deutlich gemacht wurde, dass zukünftig mehr Kooperationen in der Lebensmittelindustrie notwendig sind, um den Kundenanforderungen nach e-Commerce gerecht zu werden und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Einladung Symposium - Zukunft der Lebensmittellogistik - 18.10.2016, 14-17 Uhr, TU Berlin

Dienstag, 27. September 2016

Das Fachgebiet Logistik der Technischen Universität Berlin hat über 100 Praktiker befragt und kürzlich eine Studie zu den zukünftigen Herausforderungen und Strategien der Lebensmittellogistik veröffentlicht. In diesem Zusammenhang möchten wir herzlich zum Symposium "Zukunft der Lebensmittellogistik" einladen. Die Veranstaltung findet am 18.10.2016 von 14 bis 17 Uhr an der Technischen Universität Berlin statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Ziel des Symposiums ist es, zum einen Einblicke in die Studienergebnisse zu geben. Zum anderen sollen Impulsvorträge zu unterschiedlichen

Innovationsfeldern der Lebensmittellogistik zu gemeinsamen Diskussionen und zum Erfahrungsaustausch anregen.

Die Studie "Zukunft der Lebensmittellogistik" finden Sie außerdem hier kostenfrei zum Download.

Programmpunkte:

  • Vorstellung der Ergebnisse der Studie „Zukunftstrends der Lebensmittellogistik“ (Prof. Dr.-Ing. Frank Straube, Benjamin Nitsche, Dr. Anna Figiel)
  • Impulsvorträge zu verschiedenen Innovationsfeldern der Lebensmittellogistik von Jens Drubel (All u need GmbH), Christoph Wenk-Fischer (Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V.), Tim Sadowski (fTrace Germany), Thomas Pütter (Kraftverkehr Nagel), Lukas Grabenwöger (Deliveroo Germany)
  • Podiumsdiskussion

Termin: 18.10.2016

Uhrzeit: 14-17 Uhr

Veranstaltungsadresse: Technische Universität Berlin, Chemie-Gebäude, Raum C130, Straße des 17. Juni 115, 10623 Berlin

Teilnahmegebühr: kostenfrei
Sofern Sie oder eine/r Ihrer Kollegen/innen an dem Symposium teilnehmen möchten, senden Sie bitte den vollständigen Namen, Ihr Unternehmen sowie Ihre Stellenbezeichnung an .

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Ihr Fachgebiet Logistik

Einladung Symposium - Zukunft der Lebensmittellogistik - 18.10.2016, 14-17 Uhr, TU Berlin

Dienstag, 27. September 2016

Das Fachgebiet Logistik der Technischen Universität Berlin hat über 100 Praktiker befragt und kürzlich eine Studie zu den zukünftigen Herausforderungen und Strategien der Lebensmittellogistik veröffentlicht. In diesem Zusammenhang möchten wir herzlich zum Symposium "Zukunft der Lebensmittellogistik" einladen. Die Veranstaltung findet am 18.10.2016 von 14 bis 17 Uhr an der Technischen Universität Berlin statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Ziel des Symposiums ist es, zum einen Einblicke in die Studienergebnisse zu geben. Zum anderen sollen Impulsvorträge zu unterschiedlichen

Innovationsfeldern der Lebensmittellogistik zu gemeinsamen Diskussionen und zum Erfahrungsaustausch anregen.

Die Studie "Zukunft der Lebensmittellogistik" finden Sie außerdem hier kostenfrei zum Download.

Programmpunkte:

  • Vorstellung der Ergebnisse der Studie „Zukunftstrends der Lebensmittellogistik“ (Prof. Dr.-Ing. Frank Straube, Benjamin Nitsche, Dr. Anna Figiel)
  • Impulsvorträge zu verschiedenen Innovationsfeldern der Lebensmittellogistik von Jens Drubel (All u need GmbH), Christoph Wenk-Fischer (Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V.), Tim Sadowski (fTrace Germany), Thomas Pütter (Kraftverkehr Nagel), Lukas Grabenwöger (Deliveroo Germany)
  • Podiumsdiskussion

Termin: 18.10.2016

Uhrzeit: 14-17 Uhr

Veranstaltungsadresse: Technische Universität Berlin, Chemie-Gebäude, Raum C130, Straße des 17. Juni 115, 10623 Berlin

Teilnahmegebühr: kostenfrei
Sofern Sie oder eine/r Ihrer Kollegen/innen an dem Symposium teilnehmen möchten, senden Sie bitte den vollständigen Namen, Ihr Unternehmen sowie Ihre Stellenbezeichnung an .

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Ihr Fachgebiet Logistik

Das Fachgebiet Logistik bei der 5th World Conference on Production and Operations Management

Dienstag, 27. September 2016

Lupe

Das Fachgebiet Logistik partizipierte und unterstützte die 5th World Conference on Production and Operations Management (P&OM).

Während der Konferenz leitete das Fachgebiet mehrere Sessions und präsentierte aktuelle Forschungsergebnisse aus dem durch die Kühne-Stiftung geförderten Kompetenzzentrum.

Die P&OM findet alle vier Jahre statt und ist ein Zusammenschluss der regionalen Wissenschaftsverbände EurOMA (Europe), POMS (North America) and JOMSA (Asia Pacific). 

Hier finden Sie in diesem Rahmen entstandene Arbeiten zum Download:

Research associate/PhD student position

Donnerstag, 07. Juli 2016

The Chair of Logistics, at the Technische Universität Berlin offers a research associate/PhD student position for a qualified applicant interested in performing high-quality research at the intersection of IT and logistics. The position will start in Summer/Winter 2016 and is currently limited to three years (employees are remunerated according to salary group E 13 TV-L).

The successful applicant will have the opportunity to pursue a PhD at the Institute of Technology and Management, TU Berlin supervised by me, Prof. Dr.-Ing. Frank Straube. As a research associate she/he will work in a team of three in the third party funded research project “Navigator for German-Chinese Logistics Networks.” The research project is part of the work performed at the Kuehne Competence Center for International Logistics Networks at the Chair of Logistics. The position requires the successful candidate to support the research team in conducting workshops with business executives in Shanghai, China and Berlin, as well as with further developing the online tool china.logistics.tu-berlin.de/.

Requirements: Applicants should show interest in the field of logistics and IT, and hold an MSc (or an equivalent university degree) in computer science or related disciplines (such as industrial engineering or business informatics). Fluency in spoken and written English is required. Applicants with a very good command of PHP, JavaScript, and knowledge regarding Design patterns MVC and MVVW as well as PHP Laravel, AngularJS, Bootstrap and FabircJS are given preference.

For more details, click here or please contact Dr. Christian Durach: .

Helfer gesucht: Deutscher Logistik-Kongress 2016

Mittwoch, 29. Juni 2016

Lupe

Auch in diesem Jahr findet der Deutsche Logistik-Kongress in Berlin statt. Der DLK ist ein 3-tägiger Kongress mit begleitender Fachausstellung und gilt als "... einer der größten und bedeutendsten Wirtschaftskongresse weltweit...". Die Zielgruppen sind Fach- und Führungskräfte aus Industrien, Handel, Dienstleistung, Wissenschaft sowie Politik. Neben dem Kongress finden auch Exkursionen, Preisverleihungen, ein Karriereforum, Doktorandenworkshops und ein Gala-Abend statt. Nähere Informationen unter: http://www.bvl.de/dlk.

Das Fachgebiet Logistik sucht wieder 30 studentische Helfer für den diesjährigen Deutschen Logistik-Kongress. Diese unterstützen von Seiten der TU Berlin die Organisatoren vor Ort und sind berechtigt zur Teilnahme an den Vorträgen in der arbeitsfreien Zeit. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, am Gala-Abend des Kongresses teilzunehmen. Die Anmeldung erfolgt nach dem "First come - First serve"-Prinzip unter: https://isis.tu-berlin.de/course/view.php?id=7866

 

Wann:   19. bis 21. Oktober 2016

Wo:   InterContinental und Pullman Berlin Schweizerhof, Berlin

Anmeldeschluss:   31.07.2016

Ansprechpartner:   Anne Beckmann

 

Wir freuen uns auf reges Interesse und einen spannenden Kongress!

Das Fachgebiet Logistik

3. China Logistiktag der Kühne-Stiftung in Shanghai

Montag, 27. Juni 2016

Am 13. Juni 2016 haben die Tongji Universität Shanghai, China und das Fachgebiet Logistik der Technischen Universität Berlin gemeinsam mit der Schweizer Kühne-Stiftung den 3. China Logistik Tag der Kühne-Stiftung veranstaltet. Die Konferenz stand unter dem Motto "Future of Logistics - Smart-Efficient-Sustainable". Über 250 Teilnehmer aus Wissenschaft und Praxis nahmen teil. 

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Stellenausschreibung Junior Operations Manager (m/w)

Montag, 27. Juni 2016

GEGESSEN WIRD IMMER ist auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Aktuell ist folgende Position zu besetzen: Junior Operations Manager (m/w) am Standort Berlin.

Haben Sie Spaß daran, Teil eines jungen Teams zu sein und eigene Ideen in einem Berliner Start-Up umzusetzen? GEGESSEN WIRD IMMER haben es sich zur Aufgabe gemacht, Produkte, die mit handwerklicher Fürsorge von besonderen Menschen hergestellt werden, in den Alltag so vieler Menschen wie möglich zu bringen. Für ihr Team suchen sie begeisterte eFood-Pioniere als Unterstützung. Eine eigenverantwortliche Arbeitsweise und die Leidenschaft an Lebensmitteln sind ebenso wichtig wie die Freude am gemeinsamen Arbeiten.

Weitere Details zur Stellenausschreibung finden Sie hier.

Das integrierte Logistik Labor bei der „Langen Nacht der Wissenschaft 2016“

Montag, 13. Juni 2016

Das integrierte Logistik Labor des Fachgebiets Logistik hat erneut an der Langen Nacht der Wissenschaft teilgenommen. Die Besucher konnten erste Erfahrungen mit der Kommissionierung sowie Ein- und Auslagerung von Waren gewinnen und selber die Vorgänge und Prozesse mit den modernsten Materialfluss- und Identifikationstechnologien steuern. Besonders Kinder hatten Spaß an dem Wettstreit, wer schneller Barcodes scannen konnte.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und freuen uns, Sie und weitere Interessierte nächstes Jahr in unserem integrierten Logistik Labor begrüßen zu dürfen.

Das Fachgebiet Logistik

Neue Kooperation gestartet: die erste Koreanisch-Deutsche Logistikkonferenz hat stattgefunden

Montag, 13. Juni 2016

Am 9. Juni 2016 hat die BVL gemeinsam mit dem Korean-German Chamber of Commerce and Industry die erste Koreanisch-Deutsche Logistikkonferenz durchgeführt. 150 Teilnehmer aus Unternehmen, Politik und Wissenschaft diskutierten in der International Conference Hall, Seoul unter Leitung der BVL Repräsentanten Won-Gyung Kook, CEO MediaKN und Young il Han, Director MediaKN über strategische Entwicklungen in der Logistik.

Vice Minister & Administrator Lee Byoung Gook begrüsste die Teilnehmer gemeinsam mit Detthold Aden, Initiator dieser Kooperation, Ehrenmitglied und langjähriges Vorstandsmitglied der BVL.

Prof. Dr. Frank Straube, TU Berlin und Prof. Young Chang, Inha University, zeigten in ihren Hauptvorträgen Potenziale globaler Logistiknetzwerke auf und leiteten koreanische und deutsche Konferenzsequenzen zu Themen wie Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Intermodalen Transportnetzwerken und interkulturellem Changemanagement.

Beiträge namenhafter Unternehmen, u.a. Scheffler, Schenker, Korean Maritime Institute, eNavigation AG u.a. sowie eine Präsentation der Zukunftsvision der Modellregion Saemangeum und ihre Rolle als globales Logistikhub zeigten Möglichkeiten der verstärkten Zusammenarbeit von Korea und Deutschland in ihren bedeutenden Handelsbeziehungen auf.

Die Konferenz ist der Kristallisationspunkt für regelmäßige Arbeitstreffen der Regionsmitglieder in Korea organisiert durch die BVL Repräsentanten gemeinsam mit Wirtschaft und Wissenschaft und für eine kontinuierliche Zusammenarbeit im globalen Partnernetzwerk der BVL. 

Seoul, 10. Juni 2016, Frank Straube/Detthold Aden

Stellenausschreibung Medienlogistiker (m/w)

Dienstag, 07. Juni 2016

Die Sales Impact GmbH & Co. KG ist auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Aktuell ist folgende Position zu besetzen: Medienlogistiker (m/w) am Standort Berlin.

Die Sales Impact GmbH & Co. KG ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Axel Springer SE. Sales Impact verantwortet den Einzelvertrieb für die nationalen und regionalen deutschen Zeitungen und Zeitschriften von Axel Springer. Weiterhin bietet Sales Impact Dienstleistungen im Bereich der Presselogistik sowie Analyse- und Business Intelligence- Lösungen für Medienmarken und Verlage.

Weitere Details zur Stellenausschreibung finden Sie hier.

Einladung zu "Meet the Faculty"

Dienstag, 07. Juni 2016

Auch in diesem Jahr lädt die Fakultät VII Sie gerne zum Event "Meet the Faculty" ein.

Die Veranstaltung bietet eine Plattform zum Austausch zwischen Professoren und Studierenden und hat in der Vergangenheit bereits zum besseren Verständnis zwischen den Teilnehmenden beigetragen.

Wann:     Donnerstag, den 30.06.2016 um 18:30 Uhr

Wo:     WiWi Café (EB 302)

Artikel im Monatsbericht des BMWI

Donnerstag, 19. Mai 2016

In den „Schlaglichtern der Wirtschaftspolitik“, dem Monatsbericht des BMWI, findet sich ein 3-seitiger Artikel über das vom BMWI geförderte und am 31.12.2015 abgeschlossene Forschungsprojekt Smart Logistic Grids.

Lesen Sie den Bericht hier.

Das integrierte Logistik Labor bei der „Langen Nacht der Wissenschaft 2016“

Donnerstag, 19. Mai 2016

Auch dieses Jahr freut sich das Fachgebiet Logistik Sie zur "Langen Nacht der Wissenschaft 2016" am 11. Juni in das Integrierte Logistiklabor einzuladen.

Im Integrierten Logistiklabor können vom Wareneingang über innerbetriebliche Transporte, Lagerung, Kommissionierung bis hin zum Verpacken bzw. Warenausgang alle wesentlichen innerbetrieblichen Logistikprozesse mittels modernster Anlagen kompakt nachgebildet werden. Das Integrierte Logistiklabor bildet damit die Grundlage für die Erforschung des Zusammenspiels modernster Technologien und intelligenter Prozesse in der Logistik sowie für die Vermittlung praxisrelevanter Logistikkompetenz in der Lehre.

Erfahren Sie mehr über die RFID-Technologie und erleben Sie, wie moderne Versandhäuser Ihre Bestellungen verarbeiten.

 

Wann:   17.00 - 21.10 Uhr

Wo:   Versuchshalle

Was:   Führung, Mitmachexperiment

Für Kinder ab 10 Jahre geeignet
Barrierefrei

3. China Logistiktag der Kühne-Stiftung in Shanghai

Dienstag, 17. Mai 2016

Die Technische Universität Berlin und die Tongji University in Shanghai laden Sie herzlich ein, zum "3. China Logistik Tag der Kühne-Stiftung” am 13. Juni 2016.

Die Idee dieser Veranstaltung ist die Schaffung einer Plattform für alle Logistik-Experten aus der Industrie, der Wissenschaft und des öffentlichen Sektors um den Austausch von kreativen neuen Ideen zu stärken und zur weiteren Förderung der Ausbildung im Bereich der Logistik. Im Jahr 2016 findet der Logistik Tag zum dritten Mal an der Tongji University statt.

Die diesjährige Konferenz steht unter dem Titel "Future of Logistics – Smart-Efficient-Sustainable". Die Teilnahme ist gebührenfrei.

Für mehr Informationen, besuchen Sie gerne die Website

Die erste Deutsch-Koreanische Logistik Konferenz

Dienstag, 17. Mai 2016

Lupe
Übersicht
Datum & Zeit
Donnerstag, den 09.06.2016 von 13:00 bis 18:00 Uhr
Ort
Press Center's Int'l Conference Hall (20 fl), Seoul/Südkorea
Thema
Green and Sustainability in Logistics
Anmeldung
bis zum 08.06.2016 bei der BVL

Der BVL Korea Representative Herr Young- il Han lädt Sie herzlich zur 1. Korea-German Logistic Conference in Seoul ein. Die Konferenz wurde von der BVL Korea und der AHK Korea gemeinsam organisiert. Herr Prof. Frank Straube ist Gastsprecher zusammen mit anderen lokalen und globalen Spezialisten und moderiert eine der Diskussionen. 

Eine Programmübersicht erhalten Sie hier

Germany and Brazil - Successful partnership also in supply chain research

Dienstag, 26. April 2016

Besides a strong commercial relationship, Germany and Brazil are proving to be successful partners in sustainable supply chain research. The economic and political leader in South America has been involved in some of our projects and since 2012 a full-time guest researcher and lecturer from Brazil has been conducting applied research in the sustainable supply chain context. 

Juliana Campos together with Prof. Dr-Ing. Frank Straube and Prof. Patricia Cardoso (UFES/Brazil) have been also presenting in international journals and conferences and their results regarding this important and present topic.  

Logistikpraxisseminar 2018

Mittwoch, 14. März 2018

Lupe

Am 19. April 2018 findet an der TU Berlin das Logistikpraxisseminar zum Tag der Logistik statt. Weitere Informationen: hier

Nach oben

8th Workshop on German-Chinese Logistics Networks in Shanghai

Dienstag, 22. März 2016

The Chair of Logistics, Technische Universität Berlin and CDHK, Tongji University, Shanghai invite participants to the 8th workshop on German-Chinese logistics networks in Shanghai, China.

This time the workshop aims at discussing current issues in "logistics service provider-client" relationships, particularly looking at how these relationships can be made more fruitful in the Chinese market. We currently see a lot of discontent regarding the quality of logistics services in China. Hence, the workshop aims at structuring and identifying key enablers of making these relationships a true success story rather than a source of daily frustration. We encourage participation of both logistics service providers and their clients from manufacturing and retail industry.

The workshop will take place on June 8th on the Tongji University Main Campus in Shanghai. You can find the official invitation letter here.

Abschluss des Forschungsprojektes Smart Logistic Grids

Montag, 22. Februar 2016

Am 16.02.2016 fand in den Räumlichkeiten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie die Abschlussveranstaltung des Forschungsprojektes „Smart Logistic Grids“ statt. Die rund 60 Teilnehmer aus Wirtschaft und Forschung zeigten dabei hohes Interesse an den Ergebnissen des Forschungsprojektes.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.smartlogisticgrids.de

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe