direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Integriertes Logistiklabor

Palettenförderer + Materialflussanlage
Lupe

Mit dem Integrierten Logistiklabor verfügt der Bereich Logistik über ein, mit modernsten Materialfluss- und Identifikationstechnologien ausgestattetes, Forschungs- und Lehrlabor direkt auf dem historischen Hauptcampus der Technischen Universität Berlin.

Im Integrierten Logistiklabor können vom Wareneingang über innerbetriebliche Transporte, Lagerung, Kommissionierung bis hin zum Verpacken bzw. Warenausgang alle wesentlichen innerbetrieblichen Logistikprozesse mittels modernsten Anlagen kompakt nachgebildet werden. Das Integrierte Logistiklabor bildet damit die Grundlage für die Erforschung des Zusammenspiels modernster Technologien und intelligenter Prozesse in der Logistik sowie für die Vermittlung praxisrelevanter Logistikkompetenz in der Lehre.

RFID Gate
Lupe

Das Integrierte Logistiklabor ist digital mit dem Logistik-PC-Pool verbunden.

Speziell für die Lehre werden Lehrinhalte zur Produktions- und Logistikplanung mit der physischen Abwicklung im Integrierten Logistiklabor zu einem integrierten Szenario im Sinne eines „Unternehmensplanspieles" – der Bereich Logistik als Lieferant kundenindividueller Spielzeugfahrzeuge – zusammengefasst.

Ein weiteres Highlight des „Integrierten Logistiklabors" ist die RFID-Versuchsumgebung, die mehrere stationäre und mobile passive sowie aktive RFID-Systeme umfasst.

In Kombination mit der vorhandenen Materialflusstechnik sowie der IT-Kompetenz in der Entwicklung von Versuchssoftware sowie Auswertung von RFID-Daten kann so im „Integrierten Logistiklabor" die Machbarkeit des RFID-Einsatzes in unterschiedlichsten logistischen Anwendungsszenarien evaluiert werden.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Ansprechpartner

Oliver Grunow, M.Sc.
+49 (0)30 314-224 47
Hauptgebäude
Raum H 9106 A

Webseite